Teilnahmebedingungen

  1. Allgemeine Informationen zu „1 Bild 2 Geschichten“ – in der Folge „1b2g“ genannt: „1b2g“ ist eine wohltätige Initiative ohne Gewinnabsicht. Der Reinerlös dieser Aktion kommt zu gleichen Teilen folgenden Organisationen zugute:
    1) Verein Herzkinder Österreich
    2) kinderherzen Stiftung München

    Auf der Website www.1bild2geschichten.de wählen Autor*innenpaare ein gemeinsames Bild aus und verfassen im unten genannten Zeitraum zwei jeweils unterschiedliche Kurzgeschichten in vorgegebener Länge zu diesem Bild.

    Die Kurzgeschichten werden zusammen mit dem Bild in einem farbigen Print-Buch veröffentlicht und auf gängigen Verkaufsplattformen zum Erwerb angeboten.

    Für die Veröffentlichung der Kurzgeschichte werden keine Honorare oder andere Vergütungen bezahlt.

    Folgende Zwecke werden mit „1b2g“ verfolgt:
    • Förderung des Grundsatzes „Miteinander statt gegeneinander“ unter Künstler*innen bei gleichzeitiger Akzeptanz und Toleranz der verschiedensten Ansichten, Ideen und Zugängen zu Themenstellungen
    • Ein genreübergreifendes Bild-Text-Kunstprojekt mit Spendencharakter. Mit dem Reinerlös werden die zwei oben genannten Organisationen unterstützt.
  2. InitiatorenInitiatoren von „1b2g“ sind die Autoren
    1) Ella Stein
    2) Tom U. Behrens

    Impressum: KIQZ Communications KG, München
  3. Zeitraum„1b2g“ ist eine befristete Initiative. Geschichten können im Zeitraum von 12.07.2021 bis einschließlich 12.09.2021 24:00 Uhr eingereicht werden. Nach Teilnahmeschluss eingereichte Geschichten werden nicht berücksichtigt.
  4. Teilnahmeberechtigung und -voraussetzungen
    1. Die Teilnahme an „1b2g“ erfolgt ausschließlich mittels Auswählens eines Bildes auf der Website durch zwei Autor*innen sowie durch Ausfüllen und Absenden eines Formulars. Die Teilnehmer*innen müssen zudem persönliche Daten angeben, um einen Kontakt zu ermöglichen. Die Einreichung der Texte erfolgt über das Hochladen auf der Website. Einreichungen per Post oder E-Mail werden nicht berücksichtigt.
    2. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen ab vollendetem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
    3. Die Teilnahme ist nur paarweise möglich.
    4. Die Veröffentlichung der Geschichten erfolgt auf Wunsch unter Angabe eines Pseudonyms. Name und Anschrift sowie E-Mail-Adresse und ggf. weitere persönliche Daten, die Voraussetzung für die Teilnahme bilden, werden nicht an Dritte weitergegeben.
  5. Anforderungen an die Teilnahme und die Geschichten
    1. Zu einem Bild werden von einem Autor*innenpaar zwei unterschiedliche, voneinander unabhängige Geschichten verfasst und eingereicht.
    2. Die Wahl des Genres steht frei und muss sich auch innerhalb eines gemeinsam teilnehmenden Autor*innenpaars nicht decken. Sehr explizite erotische Geschichten können im Zusammenhang mit dem angestrebten guten Zweck allerdings nicht berücksichtigt werden.
    3. Die jeweiligen Geschichten müssen eine Länge von mind. 600 Wörtern und max. 700 Wörtern aufweisen und werden als .docx (Word-Datei) ausschließlich über diese Website hochgeladen. Formatierungen (fett/kursiv/Zwischensymbole usw.) werden nicht berücksichtigt. Das Dokument muss Titel, Geschichte, Genre (Thriller, Krimi, Liebe, Drama, Kinder, Fantasy, History …), ggf. Pseudonym, richtigen Namen (wird im Falle eines Pseudonyms nicht veröffentlicht), Adresse (wird nicht veröffentlicht) und E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) enthalten. Auf ausdrücklichen Wunsch wird der Instagram-Account (@___) und/oder der Link zur Autor*innen-Website angeführt. Unvollständige Dokumente können leider nicht berücksichtigt werden.
    4. Eingereichte Texte dürfen nicht in Urheberrechte, Markenrechte oder Rechte geistigen Eigentums einer dritten Person oder Organisation eingreifen. Aus diesem Grund sind ausschließlich Geschichten erlaubt, die von den Teilnehmer*innen selbst erstellt worden sind und an denen sie die uneingeschränkten Urheber- und Nutzungsrechte haben.
    5. Technische Probleme bei der Einreichung können nicht berücksichtigt werden.
    6. Pro Person dürfen mehrere Geschichten zu verschiedenen Bildern und in unterschiedlichen Autor*innenpaar-Konstellationen eingereicht werden. Pro Bildreservierung wird ein eigener Account benötigt. Du willst keinen weiteren Account anlegen? Wende dich an support@1bild2geschichten.de
    7. Alle im Teilnahmezeitraum eingereichten Geschichten werden von den Initiatoren gelesen und nach Möglichkeit berücksichtigt. Der Umfang des Print-Buchs ist jedoch begrenzt. Für den Fall zu vieler Einreichungen behalten sich die Initiatoren das Recht vor, die Geschichten, die tatsächlich veröffentlicht werden, nach qualitativen Gesichtspunkten auszuwählen.
    8. Die Texte werden vor der Veröffentlichung korrigiert und gegebenenfalls lektoriert. Die Teilnehmer*innen erklären sich durch die Teilnahme mit den daraus resultierenden Anpassungen einverstanden, genauso wie mit den aus dem Buchsatz resultierenden Formatierungsanpassungen.
    9. Die Teilnehmer*innen behalten die Rechte an den von ihnen eingereichten Texten und sind berechtigt, diese nach Erscheinen des Print-Buchs zudem auf anderem Weg zu veröffentlichen.
  6. Ausschluss von Teilnehmer*innenDie Initiatoren behalten sich das Recht vor, einzelne Personen von der Teilnahme auszuschließen, sofern berechtigte Gründe vorliegen. Dazu zählen etwa der Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen, das Einreichen von Geschichten, deren Inhalt nicht den oben genannten Anforderungen entspricht und/oder fremdenfeindlicher und/oder sitten- bzw. rechtswidriger Natur ist.
  7. Nutzungsrecht/RechtsübertragungMit der Teilnahme an „1b2g“ räumen die Teilnehmer*innen den Initiatoren ein zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränktes sowie unbefristetes Nutzungsrecht ein. Dieses umfasst neben der Veröffentlichung der Geschichte im geplanten Buch auch die (auszugsweise oder gänzliche) Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verwendung des Textes zu werblichen und/oder kommunikativen Zwecken, insbesondere in den digitalen Medien sowie Printmedien.

    Die Rechte der im Rahmen der Aktion genutzten Bilder liegen vollumfänglich bei KIQZ Communications KG.
  8. Datenschutzzur Datenschutzerklärung
  9. Haftung
    1. Die Teilnehmer*innen sind allein für die wahrheitsgemäße Angabe ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich.
    2. Sollte eine Geschichte gegen geltendes Recht oder die Rechte Dritter verstoßen und/oder ein*e Teilnehmer*in falsche Angaben machen, stellen die Betroffenen die Initiatoren von jeglicher daraus resultierender Haftung gegenüber Dritten frei.
    3. Die Initiatoren haften nur für Schäden, für die sie Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu vertreten haben, entsprechend der gesetzlichen Maßgaben.
    4. Die Initiatoren haften nicht für technische oder sonstige Probleme, die außerhalb ihres Einflussbereiches liegen.
  10. VorbehaltsklauselDie Initiatoren sind berechtigt, die Aktion jederzeit ohne Ankündigung und ohne Angabe von Gründen zu modifizieren, zu unterbrechen oder zu beenden. Einzige Einschränkung ergibt sich aus dem Zweck der Initiative, wonach es sich hierbei um ein wohltätiges Projekt handelt und der Reinerlös den von den Initiatoren gewählten gemeinnützigen Organisationen zugutekommt. Aus einer vorzeitigen Beendigung oder Aussetzung können keine Ansprüche abgeleitet werden.
  11. Ausschluss des RechtswegsDer Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  12. SchlussbestimmungSollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen davon unberührt. Die Initiatoren sind berechtigt, die Teilnahmebedingungen jederzeit den Anforderungen von „1b2g“ anzupassen.

Stand 8. August 2021